KategorieBlog

Alles

Hier gibt es eine Übersicht über alle unsere Blogbeiträge.
Im Blog gab es bereits ein paar Serien:

Wir freuen uns auch immer über Gastbeiträge für Fit für Journalismus. Einfach eine Mail an kontakt@fitfuerjournalismus.de schicken und wir können darüber sprechen.

Mach mehr aus Deinem Geld

Keine Frage: Wenn das Büro nicht gut läuft, sind diese Tipps nicht die Rettung. Denn dann geht etwas Grundsätzliches schief. Aber wenn es darum geht, sich breiter aufzustellen und vielleicht hier und dort noch einen Euro mehr zu verdienen, lässt sich das eigene Geschäftsmodell möglicherweise optimieren.

Versicherungen: Wenn was schief geht…

Mit Versicherungen ist das ja so eine Sache. Hat man sie, braucht man sie nicht. Und hat man einen Schaden, hat man garantiert nicht die passende Versicherung. Das soll jetzt aber nicht heißen, dass man auf Versicherungen verzichten soll. Im Gegenteil: gerade für freie Journalisten ist es ausgesprochen wichtig, sich um seine Absicherung zu kümmern. Denn im Gegensatz zu einem Angestelltenverhältnis, gibt es ja hier keinen Arbeitgeber, der das übernimmt.

Wie kann ich Journalist werden?

Die Standardfrage, auf die es mehr als eine Antwort gibt. Und keine davon ist richtiger als eine andere.

Grundsätzlich gilt: Journalist ist man nicht durch eine bestimmte Ausbildung, sondern dadurch, dass man als Journalist arbeitet. In dem Moment, wo sich jemand hinsetzt und einen Artikel schreibt, ist er schon Journalist.