Leserfrage: Kann ich Journalist werden?

Bettina Blaß

Von 

Selbstständige Journalistin mit dem Fokus auf Verbraucher- und Internetthemen, Buchautorin, Dozentin. Mehr Infos: Wirtschaft verstehen!, Facebook, @kuechenzurufGoogle+

Wie kann ich Journalist werden? Darauf gibt es viele Antworten!
Wie kann ich Journalist werden? Darauf gibt es viele Antworten!

Meistens kommen Leserfragen per Mail. Diese kam als Facebook-Nachricht. Daraus ergab sich ein langer Chat rund um das Thema, den ich hier gekürzt wiedergebe. Die Besonderheit: Der junge Mann lebt in der Schweiz. Und ehrlich gesagt weiß ich nicht, wie man dort Journalist werden kann. Ich habe trotzdem versucht, ihn mit weiterführenden Informationen zu unterstützen. Angefangen hat jedoch alles hiermit:

Sehr geehrte Frau Blass,
könntest du mich bitte informieren oder mir helfen? Wie kann ich einen Journalismus-Kurs absolvieren? Und ist das möglich mit einem Realschulabschluss oder einer Ausbildung?
Liebe Grüsse
Aus Bern, Schweiz
A.

Meine Antwort

Lieber A., um ganz ehrlich zu sein: Ich weiß es nicht. Das liegt daran, dass ich das System in der Schweiz nicht kenne. In Deutschland ist Journalismus ein so genannter freier Beruf. Das heißt, es gibt viele Wege in den Journalismus. Und man muss nicht unbedingt studiert haben. Man kann sich auch einfach so beispielsweise um ein Volontariat bewerben. Das ist eine journalistische Ausbildung in einem Medienunternehmen. Wahrscheinlich wird man dort aber ohne erste Erfahrungen keinen Erfolg haben.

Du könntest aber beispielsweise Kontakt aufnehmen zu den Neuen Medienmachern – möglicherweise gibt es dort einen Tipp für dich. Was machst du denn sonst so in deinem Alltag? Vielleicht fällt mir mehr ein, wenn ich mehr über dich weiß? Viele Grüße

Alis Geschichte

Liebe Frau Blass,
vielen Dank für deine Informationen. Ich habe eine praktische Ausbildung absolviert als (…). Momentan bewerbe ich mich. (…). Darum brauche ich immer Tipps von anderen. (…), aber ich finde Journalismus und Schreiben viel interessanter, vor allem bei dem, was jetzt in dieser Welt läuft. (…) Ich bin aus dem Irak, lebe seit 2008 in Bern, Schweiz. Bin 19 Jahre alt.

Meine Tipps

Lieber A., wenn du schreiben willst, könnte die Sprache natürlich ein Problem sein. Vielleicht ist dann Radio oder TV einfacher. Oder du publizierst in deiner Muttersprache? Alternativ kannst du schon einmal ein Blog aufbauen. Dann siehst du, ob du das Durchhaltevermögen hast, regelmäßig zu publizieren. Interessant könnte es für dich auch sein, dich mit der Deutschen Welle auseinanderzusetzen. Dort gibt es viele Auslandsredaktionen, und dort arbeiten Muttersprachler aus allen Ländern.

Dann gibt es sehr viele Seiten, die Einführungen in den Journalismus geben. Zum Beispiel:
International Journalists Network
Online-Journalismus
Crowdsnewsroom

Das Problem ist aber, das Schweiz und Deutschland sehr verschieden sind.

Stimmt. Aber guter Journalismus ist guter Journalismus. Die W-Fragen beispielsweise gibt es auch in den USA, UK oder Kenia …

Danke vielmals, kann ich zum Beispiel mit dir arbeiten?

Mit mir macht das aufgrund der Distanz und meiner Spezialisierung wenig Sinne. Aber frag mal bei beiuns.ch an, sie machen Bürgerjournalismus. Das wäre eine erste Möglichkeit, um Erfahrungen zu sammeln.

Auf Fit für Journalismus haben wir außerdem zum Thema Ausbildung schon eine ganze Menge Texte.

In eigener Sache

Wir bei Fit für Journalismus freuen uns immer über Eure Fragen. Manchmal ist es aber gar nicht so einfach, sie zu beantworten. Vor allem, wenn wir erst einmal in unserem Netzwerk nach einem Kollegen suchen müssen, der vielleicht eine bessere Antwort kennt. Wir machen Fit für Journalismus nicht, um damit reich zu werden. Aber wir haben natürlich schon Kosten: für den Server, für ein neues Bezahl-Layout, manchmal für Bilder aus Datenbanken. Hinzu kommt natürlich unsere Zeit: Sie knapsen wir uns entweder von der Freizeit ab. Oder wir recherchieren und schreiben eine Antwort während der Arbeitszeit – können dabei aber natürlich nicht für unsere zahlenden Kunden arbeiten. Falls Euch unsere Antworten weiterhelfen, freuen wir uns darüber, wenn Ihr unsere Arbeit unterstützt. Spendet über Paypal einfach den Betrag, den Euch unsere Antwort wert ist. Dann haben wir beide etwas davon.

Du hast einen Fehler im Text gefunden? Dann sag uns doch bitte Bescheid. Einfach das Wort mit dem Fehler markieren und Strg+Enter drücken. Schon bekommen wir einen Hinweis.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.